Fuß in Weinlese- Maschine eingeklemmt

Neusiedl am See

Fuß in Weinlese- Maschine eingeklemmt

64-Jähriger kam mit Unterschenkel zwischen den Rahmen und ein Förderband.

Beim Reinigen einer Weinlesemaschine in Gols (Bezirk Neusiedl am See) hat am Dienstagabend ein Burgenländer eine Verletzung am Bein erlitten. Der 64-Jährige geriet laut Landespolizeidirektion mit dem linken Fuß zwischen den Rahmen des Geräts und ein Förderband. Dabei wurde der Unterschenkel eingeklemmt. Die Feuerwehr wurde gerufen, um den Mann aus seiner misslichen Lage zu befreien.

Der Unfall ereignete sich laut Landessicherheitszentrale gegen 19.15 Uhr. Ein Rettungswagen brachte den 64-Jährigen ins Spital, er wurde in der Unfallambulanz behandelt.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten