rettung

Von Auto erfasst

Fußgängerin im Burgenland schwer verletzt

Eine 79-jährige Frau wurde beim Überqueren der Straße in Reichnitz von einem Seitenspiegel getroffen.

In Rechnitz (Bezirk Oberwart) ist heute, Mittwochfrüh, eine 79-jährige Frau von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden. Die Südburgenländerin wollte gegen 7.00 Uhr im Ortsgebiet die B65 überqueren und betrat vor einem näher kommenden Pkw die Fahrbahn. Obwohl der aus Wien stammende 19-jährige Lenker sofort sein Fahrzeug verriss, konnte er den Unfall nicht mehr verhindern, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland.

Die Frau wurde vom rechten Seitenspiegel des Pkw getroffen. Ein Notarzthubschrauber flog die Verletzte ins Krankenhaus Oberwart.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten