Bus erwischt Pkw - Mann schwerverletzt

Tirol

Bus erwischt Pkw - Mann schwerverletzt

Die Feuerwehr musste den Pkw-Fahrer aus dem Autowrack schneiden.

Der Zusammenstoß zwischen einem Skibus und einem Pkw hat am Donnerstagabend in Sölden im Tiroler Ötztal mit einem Schwerverletzten geendet. Der 26-jährige eingeklemmte Autolenker aus dem Bezirk Landeck musste in ein Krankenhaus geflogen werden. Der Lenker des Shuttlebusses war nach Polizeiangaben Fußgängern ausgewichen.

Feuerwehr schnitt Autofahrer aus Wrack
Der 46-jährige deutsche Buslenker war mit vier Fahrgästen bergwärts unterwegs. Das Unglück ereignete sich nach einer leichten Linkskurve.

Der Autofahrer musste von der Feuerwehr aus dem Wrack geschnitten werden. Busfahrer und Passagiere blieben unverletzt. Am Pkw entstand Totalschaden. Auch der Bus wurde stark beschädigt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten