Stromausfall legte Südbahn bei Wien lahm

Chaos im Abendverkehr

Stromausfall legte Südbahn bei Wien lahm

Auch eine Strecke in Niederösterreich ist wegen Stromproblemen unterbrochen.

Ein Oberleitungsschaden hat am Montagnachmittag eine Streckenunterbrechung auf der Südbahn verursacht. Zwischen Wien-Meidling und Wien-Liesing waren keine Fahrten möglich. Die Fahrgäste mussten mitten im Abendverkehr auf Busse umsteigen. Mitllerweile ist ein Gleis wieder befahrbar, es gibt aber noch Unregelmäßigkeiten und Verspätungen.

ÖBB-Stromausfall auch im niederösterreichischen Mostviertel

Nach einem Stromausfall weiterhin unterbrochen ist die Bahnstrecke zwischen Amstetten und Waidhofen an der Ybbs. Zwischen den Stationen Ulmerfeld-Hausmening und Hilm-Kematen fahren bis mindestens 21 Uhr Ersatzbusse.

Schienenbruch blockierte Arlbergbahn in Vorarlberg
Wegen einer gebrochenen Schiene war außerdem seit dem späten Nachmittag die Arlbergbahn zwischen Bludenz und Langen unterbrochen. Auch dort mussten die Fahrgäste in Busse umsteigen. Kurz vor 19 Uhr konnte der Betrieb wieder aufgenommen werden.

 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten