Das ist die erste Cyberkatze Österreichs

Chronik

Das ist die erste Cyberkatze Österreichs

Artikel teilen

"Pauli" erhielt Hinterbeine aus dem 3D-Drucker 

 Ein Kater, der bei einem Unfall beide Unterschenkel verloren hatte, hat laut einer Aussendung neue Hinterbeine aus dem 3D-Drucker erhalten. Für das Tier namens Pauli wurden Endo-Exo-Prothesen angefertigt und in zwei Eingriffen implantiert. "Eine derartige Operation wurde bis dato in Österreich noch nie durchgeführt", teilte die Tierklinik St. Pölten am Donnerstag mit: "Pauli erfreut sich mittlerweile bester Gesundheit und genießt sein Katzenleben auf neuen Cyber-Beinen."

© Tierklinik St. Pölten
Das ist die erste Cyberkatze Österreichs
× Das ist die erste Cyberkatze Österreichs

Vor kurzem habe eine derart schwere Verletzung als Todesurteil gegolten, hieß es zum Unfall. Verantwortlich für die Behandlung zeichneten die Tierchirurgen Marlis Wiebogen-Wessely und Bettina Habenbacher von der Tierklinik St. Pölten sowie Nikola Katic (Fachtierärzte Althangrund in Wien).
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo