Das macht die Genesung so schwierig

Erfahrungsbericht

Das macht die Genesung so schwierig

Artikel teilen

„Blick“-Reporter Peter Padrutt hatte selbst eine Lungen-Transplantation und berichtet von seinen Erfahrungen.

„50 Tabletten am Tag schlucken“, schreibt der Schweizer Journalist Peter Padrutt in seinem Erfahrungsbericht. Der ganze Bericht ist hier nachzulesen: „Blick.ch“. Geschockt las er, dass sein Jugendidol Niki Lauda eine neue Lunge bekam – so wie er selbst vor fünf Jahren.

Das Leben mit einer neuen Lunge sei ein Vollzeit-Job, so Padrutt. Täglich müsse man bis zu 50 Tabletten schlucken, damit das neue Organ nicht abgestoßen werde. Alle paar Wochen müsse man zur Kontrolle ins Krankenhaus. Dabei gibt es Lungenspiegelungen mit Narkose, so der Padrutt. Gefährlich werden könnten auch Infektionen. Er geht auch davon aus, dass Lauda schon für eine neue Lunge gelistet war, weil keiner innerhalb von 24 Stunden ein neues Organ bekomme.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo