Demos legen morgen wieder den Ring lahm

Stau-Chaos

Demos legen morgen wieder den Ring lahm

Geduldsprobe: Pfingstsamstag sorgen gleich zwei Protestmärsche für Stau-Chaos.

Der Ring wird immer mehr zum Ärgernis für Autofahrer: 101 Sperren – so lautet die stolze Bilanz des Vorjahres und dieses Jahr sollen es sogar noch mehr werden. Durchschnittlich jeden vierten Tag sind Teile des Rings lahmgelegt und auch am langen Pfingstwochenende droht wieder Stauchaos.

Zusätzlich zum Ausflügler- und Reiseverkehr sorgen morgen gleich zwei Demonstrationen für verstopfte Straßen.

Hanfwandertag. Für den alljährlichen Hanfwandertag werden bis zu 15.000 Teilnehmer erwartet, die gegen 14.30 Uhr ihren Protestmarsch am Westbahnhof starten. Der Demo-Zug führt dann vom Neubaugürtel über die Alser Straße bis hin zum Burgring und endet gegen 22 Uhr auf dem Heldenplatz. Der ÖAMTC befürchtet Stau in der gesamten City.

Betroffen sich auch die Öffis: Die Linien 2, 31, 43, 44, 46, 49, 71, D sowie 48A werden kurzgeführt, die Linie 1 wird in beiden Richtungen über den Stubenring umgeleitet.

Protestzug. Die zweite Demo morgen ist der Protestzug „Aufruf der EU für mehr Unterstützung des kurdischen Volkes“. Die Route führt ab 13 Uhr vom Opernring zum Schwarzenbergplatz. Der ARBÖ empfiehlt, die Innenstadt zu meiden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten