Deutscher prallt gegen Seilbahnstütze - tot

Nach Kollision

Deutscher prallt gegen Seilbahnstütze - tot

Folgenschwerer Sturz nachdem sich zwei deutsche Skifahrer berührten.

Zu einem tödlichen Skiunfall ist es Samstagmittag auf der Waidringer Steinplatte (Bezirk Zell am See) in Salzburg gekommen. Auf einer Abfahrt im Gemeindegebiet Unken berührten sich gegen 11.50 Uhr die Skier eines 43- sowie eines 51-jährigen Deutschen, wodurch beide zu Sturz kamen. Der 43-Jährige prallte gegen eine mit Schutzmatten abgesicherte Seilbahnstütze. Der Deutsche verstarb nach seiner Einlieferung in das Klinikum Traunstein (Bayern).

Der 43-Jährige wurde zunächst durch Pistenrettung und durch die Besatzung des zu Hilfe gerufenen Notarzthubschraubers erstversorgt und anschließend in das bayerische Krankenhaus geflogen. Dort starb der Mann um 14.30 Uhr. Sein 51-jähriger Landsmann blieb bei dem Unfall unverletzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten