Eurofighter bei Landung beschädigt

Regen in Zeltweg

Eurofighter bei Landung beschädigt

Der Jet musste wegen Aquaplaning-Gefahr mit dem Fanghaken landen. Dabei wurde er beschädigt.

Wegen starken Regens und Aquaplaning-Gefahr musste Mittwochmittag ein Eurofighter in Zeltweg mit Hilfe des Fanghakens und des Bremsfallschirmes landen. Dadurch wurde der Jet leicht an der Bodenplatte und an den Gelenken beim Triebwerk beschädigt, teilte der Militärkommando Steiermark mit.

Bei starkem Regen werde bei der Landung generell der zusätzliche Bremsfallschirm verwendet, um den Bremsweg zu verkürzen. Wegen der außerordentlich nassen Fahrbahn habe der Pilot zusätzlich den Fanghaken verwendet, so das Militär.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten