Frontalcrash: Geschwister schwer verletzt

Tirol

Frontalcrash: Geschwister schwer verletzt

Teilen

Am Steuer sitzende Mutter ebenfalls verletzt.

Ein 14-jähriger Jugendlicher und seine 11-jährige Schwester sind Dienstagabend bei einem Frontalcrash zweier Pkw in Tirol schwer verletzt worden. Laut Polizei saßen die beiden im Pkw ihrer 44-jährigen Mutter, als diese auf der Schwoicher Landesstraße (L208) zwischen Schwoich und Kufstein in einer Rechtskurve mit dem Auto eines 35-Jährigen zusammenstieß.

Nach Angaben der Exekutive dürfte der Mann vor dem Crash auf die Gegenfahrbahn gekommen sein. Die Mutter wurde unbestimmten Grades verletzt, der 35-Jährige Gastarbeiter trug nur leichte Verletzungen davon. Sein Beifahrer, ein Tiroler, blieb unverletzt. Die Verletzten wurden mit der Rettung in das Kufsteiner Krankenhaus eingeliefert.

Der Unfall hatte sich gegen 18.45 Uhr ereignet. Das Auto des 35-Jährigen wurde mit dem Heck gegen die Leitschiene gedrückt. Beide Fahrzeuge kamen leicht quer zur Fahrbahn zum Stillstand. An beiden Pkws entstand Totalschaden.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo