Gegen Kopf getreten: Versuchter Handy-Raub in Wien

Zeugin vertrieb Täter

Gegen Kopf getreten: Versuchter Handy-Raub in Wien

15-Jähriger bei versuchtem Handy-Raub in Wien verletzt.

Ein 15-Jähriger ist am Nationalfeiertag in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus gegen 17.00 Uhr von zwei jungen Burschen auf der Straße überfallen und leicht verletzt worden. Die Täter versuchten laut Polizei, dem Teenager sein Mobiltelefon zu entreißen. Das Opfer wehrte sich, worauf ihn die Angreifer würgten und gegen seinen Kopf traten.

Eine Zeugin vertrieb die Täter durch laute Schreie. Die Burschen flüchteten ohne Beute, eine Fahndung verlief erfolglos.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten