Aus Steigenhaus

Geliebter Papa weg: Diebe stahlen Urne

Frau hatte Bestattungsbehältnis kurz im Stiegenhaus abgestellt - gestohlen.

Aufgelöst und völlig durcheinander alarmierte Susanne A. (55) Donnerstagvormittag die Polizei. „Mein Papa ist weg“, stammelte die 55-Jährige aufgeregt ins Telefon. Soeben hatten ihr dreiste Diebe im Stiegenhaus vor ihrer Wohnungstüre in Wien-Simmering eine Stofftasche gestohlen.

Das Problem: In der Tasche hatte Susanne A. eine Urne mit den sterblichen Überresten ihres vor dreieinhalb Jahren verstorbenen Vaters transportiert. Sie wollte diese von ihrer derzeitigen Wohnung in der Donaustadt in ihre frisch bezogene neue Wohnung bringen.

Telefon klingelte
Susanne A. sperrte gegen 8.20 Uhr gerade ihre Türe auf, als das Telefon klingelte. Die 55-Jährige stellte ihre Einkaufs- und die Stofftasche ab und eilte zum Telefon. Als sie nach Beendigung des Gesprächs zurückkam, waren beide Taschen samt Urne verschwunden.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten