Hundezone

Warnung in Gerasdorf

Giftköder: Rottweiler-Hündin muss qualvoll sterben

Artikel teilen

Das Nervengift wurde rund um die Hundezone in Gerasdorf ausgelegt.

In Gerasdorf (Bezirk Korneuburg) kam es zu einem gemeinen Giftköder-Anschlag, bei dem eine erst elf Monate alte Rottweiler-Hündin sterben musste. Die Stadtgemeinde gab deshalb eine Warnung aus.

"Aus aktuellem Anlass warnt die Stadtgemeinde Gerasdorf bei Wien alle Hundebesitzer, dass rund um die Hundezone Gerasdorf Giftköder ausgelegt wurden. Um ihren Hund zu schützen, sollten Tierhalter bei Spaziergängen besonders vorsichtig sein und Leine und Beißkorb verwenden", so die Warnung. Das Nervengift wurde rund um die Hundezone Oberlisse/Teichgasse entdeckt.

Für die junge Hündin kam jede Hilfe zu spät, sie musste einen qualvollen Tod sterben. Die Polizei sowie die Veterinärmedizinische Universität Wien wurden über den Vorfall informiert.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo