Schnupfen

H1N1-Virus

Grippewelle: Schon bald Hunderte Tote

Artikel teilen

Schon eine halbe Million liegt mit der "Schweinegrippe" im Bett.

Die Nase rinnt, der Hals kratzt: Österreich ist im Viren-Ausnahmezustand. Eine halbe Million Menschen fiebert und schnieft diesen Winter im Akkord, schätzt der Sozialmediziner Michael Kunze. „Weil sich immer weniger Leute impfen lassen, ist die Zahl der Erkrankten heuer so hoch“, sagt der Arzt.

Mediziner rechnet schon mit Hunderten Toten
Dramatisch: Das H1N1-Virus, besser bekannt als Schweinegrippe, dominiert dieses Jahr und verdrängt sogar alle anderen Viren. Kunze ist sich sicher: „Fast jeder Influenza-Erkrankte hat die Schweinegrippe.“ Und das Virus ist äußerst gefährlich. Der Mediziner rechnet mit insgesamt einigen Hundert Grippe-Toten.

Aber der Experte gibt auch Entwarnung. „Diese Woche werden wir den Höhepunkt der Welle erreichen, dann sollte es sich abflachen.“

Die stärksten Bilder des Tages

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo