haider-museum_raunig

Keine Besucher

Haider-Museum ist Total-Flop

100.000 Besucher wollte man in Klagenfurt sehen. Nur ein Bruchteil davon kam.

Von bis zu 100.000 Besuchern sprach man bei der Eröffung des Museums für Jörg Haider im Klagenfurter Bergbaumuseum. Acht Monate später sieht die Welt ganz anders aus. Die Ausstellung wird zum Total-Flop. Wie die "Welt" berichtet waren im ersten Vierteljahr nur 4.000 Besucher in dem ehemaligen Schutzbunker.

Gähnende Leere
Seitdem sind nicht viel mehr dazugekommen. Trotz der massiven Werbung, zum Beispiel beim Harley Davidson-Treffen, herrscht in den Gängen gähnende Leere.

Die Gedenkschau wurde bis Oktober 2010 verlängert. So sollen wenigstens die Kosten, die Klagenfurts Vizebürgermeister und Kulturreferent Albert Gunzer beim Beginn auf 37.152 Euro bezifferte, eingespielt werden. Nach drei Monaten waren gerade einmal 11.260 Euro in die Kassen geflossen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten