"Harlem Shake" in der Wiener U-Bahn

Neuer Trend

"Harlem Shake" in der Wiener U-Bahn

VIDEO: Neuer Internet-Trend hat "Gangnam Style" als In-Tanz abgelöst.

" Gangnam Style " war gestern, jetzt wird auf der ganzen Welt der " Harlem Shake " getanzt - auch in Wien. In der U-Bahn rastet eine ganze Menschentraube einfach aus. Am Anfang des Videos tanzt nur eine dunkelhaarige junge Frau mit Baseball-Cap in der mitte des Waggons, aber nach wenigen Sekunden drehen scheinbar alle Fahrgäste völlig durch.

Beim Online-Videoportal "YouTube" werden täglich dutzende Parodien auf den Tanz hochgeladen, der in den 80er-Jahren im New Yorker Stadtteil Harlem erfunden worden sein soll. US-Medien zufolge hat der "Harlem Shake" den im vergangenen Jahr äußerst erfolgreichen "Gangnam Style" des südkoreanischen Rappers Psy inzwischen als beliebtesten "YouTube"-Tanz abgelöst.

"Es ist ein absolut lächerlicher Trend", hieß es beispielsweise beim TV-Sender CBS. "Aber wir lieben ihn."

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten