f196_einbruchssicherheit3

Einbruchsdiebstahl

Hotelier setzt 10.000 Euro Belohnung aus

Teilen

Der Einbrecher hatte es nur auf die teuersten Teile abgesehen. Bisher gibt es keine Spur von drei Tätern. Die Polizei ermittelt mit Hochdruck.

Wie erst jetzt bekannt wurde, kam es am Samstag, 21. August, gegen 20 Uhr zu einem Einbruchsdiebstahl in der Hermanns­talstraße in Seefeld. Dabei wurden in einem Privathaus zwei Tresore geplündert und wertvolle Schmuckstücke, Golddukaten , Uhren und eine große Menge Bargeld erbeutet. In unmittelbarer Nähe zum Tatort wurden von Anrainern drei Männer beobachtet. Sie waren mit einem grauen Pkw der Marke VW unterwegs.

Belohnung
Der Geschädigte, ein Hotelier, unterstützt die Polizei, indem er eine Belohnung von bis zu 10.000 Euro aussetzt. Laut Polizei verliefen die Ermittlungen bisher aber noch ohne Ergebnis. Aufgrund der Exklusivität der Beute hofft man aber auf eine Aufklärung. Zudem steht nicht fest, ob ein Zusammenhang zu weiteren Einbrüchen im Raum Innsbruck besteht.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo