Hundehasser schießt aus Fenster in Wien

Waffen gefunden

Hundehasser schießt aus Fenster in Wien

Der Mann feuerte aus seiner Wohnung zwei Schüsse auf Gassi-Gängerin ab.

Sonntagmittag wurde eine 22-jährige Frau Opfer eines gemeinen Attentats. Gerade als sie mit ihrem Hund in der Ruthnergasse in Wien Floridsdorf spazieren ging, hörte sie zwei abgefeuerte Schüsse in unmittelbarer Nähe.

Als sie nach oben blickte, bemerkte sie den 77-jährigen Schützen, der den Revolver noch in der Hand hielt.

Die sofort alarmierte Polizei fand in der Wohnung des Pensionisten zwei Revolver und Munition unversperrt in einem Kleiderschrank. Der Rentner bestreitet aber jeden Tatzusammenhang. Die Exekutive stellte Waffe und Munition sicher, der Waffennarr wurde angezeigt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten