iPhone-Coup vor Rammbock-Fahrt

Mitten in der City

iPhone-Coup vor Rammbock-Fahrt

Jene Täter, die bei einem Juwelier eindringen wollten, plünderten zuvor einen Handyladen.

In der Nacht auf Donnerstag ereignete sich am Tuchlauben in Wien ein weiterer Einbruch bei der Firma MobiNil. Unbekannte Täter versuchten es zuerst mit einer Axt, dann fuhren sie mit einem Auto gegen die gläserne Eingangstür. Die Täter entwendeten vor allem iPhones und iPads. Schaden: rund 125.000 Euro.

MobiNil hat nun eine Belohnung über 10.000 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Ergreifung der Täter führen. Dieselben Täter sollen anschließend versucht haben, beim Juwelier Hübner einzubrechen. Der Einbruch misslang. Die Polizei prüft einen Zusammenhang.

Hier lesen Sie mehr dazu

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten