Jagd auf irren Feuerteufel

4. Anschlag

Jagd auf irren Feuerteufel

Serienbrandstifter wütet sein Anfang des Monats in Linz-Oed.

Seit Anfang des Monats musste die Feuerwehr in ein und derselben Wohnhausanlage gleich vier Mal zum Löschen eines Brandes anrücken.

Zuletzt brannte es Sonntagabend in einem Kellerabteil in der Europastraße. Nachdem die Feuerwehr die Flammen rasch unter Kontrolle gebracht hatte, wurden die Einsatzkräfte rund drei Stunden später erneut nach Linz-Oed gerufen. In einer angrenzenden Tiefgarage gingen gleich mehrere Autos in Flammen auf. Ein Anrainer (60) erlitt eine Rauchgasvergiftung, weil er noch versucht hatte, seinen Wagen in Sicherheit zu bringen.

Feuer in Tiefgarage
an drei Stellen gelegt

33 Retter rückten mit acht Fahrzeugen an. Sechs Autos brannten komplett aus, vier weitere wurden schwer beschädigt. Auch ein Motorrad wurde ein Raub der Flammen. Während des Einsatzes stellte sich dann heraus, dass das Feuer gelegt worden war. Denn in der Garage hatte es an drei verschiedenen Stellen zu brennen begonnen.

Bei den Bewohnern geht nun die Angst um. Die Polizei jagt den irren Feuerteufel und bittet um Hinweise an jede Polizeidienststelle.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten