Juchhe, jetzt kommt Schnee!

Bis zu 25 cm

Juchhe, jetzt kommt Schnee!

Jubel in den Skigebieten und der Schnee fällt auch bis in tiefere Lagen.

Nach dem „Hitze-Dezember“ (im Gebirge lag etwa die Temperatur um 6,6 Grad über dem langjährigen Mittelwert) traf am Neujahrstag endlich Schnee ein, im Osten schneite es bis in Niederungen, sogar Wien war kurzzeitig angezuckert.

Die Meteorologen sagen weitere Schneefälle voraus
In der gleichen Tonart geht es weiter. Die Wetterexperten: „Samstag im Westen Schnee bis 600 Meter, im Süden bis 700 Meter.“ Sonntag das gleiche Bild: „Im Westen schneit es bis auf 600 Meter herab, im Osten kann es wieder Schneefall bis in die Niederungen geben.“ Aufatmen in den Skigebieten wegen des dringend benötigten Neuschnees. Bis zum Dreikönigstag sollen es 25 Zentimeter sein.

Spitzenreiter wie Sölden (134 Zentimeter) oder der Kaunertaler Gletscher (129 Zentimeter) in Tirol haben aber ohnehin keine Schneesorgen. Jetzt ziehen andere Gebiete nach.

Diashow: Schneepics

Prognosen
Weitere Voraussagen: „Montag kann es im Westen wieder schneien, im Osten fällt der Schnee erneut bis in die Täler.“ Frostig wird es am Dienstag, wo die Frühtemperaturen bei minus neun Grad liegen. An diesem Tag: Schneefall und Regen, am Dreikönigstag liegt die Schneefallgrenze bei 500 Metern, erst Donnerstag steigt sie wieder auf 1.700 Meter.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten