Junge Frau verprügelt und ausgeraubt

Gewalt-Orgie in Wien

Junge Frau verprügelt und ausgeraubt

Nach Gewaltorgie an Tankstelle wurde sie Opfer eines Schlägertrupps.

Die 27-jährige Frau war am vergangenen Sonntag gegen drei Uhr früh auf dem Heimweg. Am Franz-Jonas-Platz, vor dem Floridsdorfer Bahnhof, wurde sie plötzlich von mehreren Männern brutal angegriffen.

Zu Boden getreten
Die feigen Räuber attackierten die Frau so heftig, dass sie stürzte. Auch als ihr Opfer wehrlos auf dem Boden lag, traten die Täter mit den Füßen weiter auf die 27-Jährige ein. Anschließend schnappten sie sich ihre Handtasche und flüchteten im Schutze der Dunkelheit. Die Verletzte wurde mit Prellungen und einer Rissquetschwunde an der Oberlippe ins Krankenhaus eingeliefert. Eine Sofortfahndung der Polizei verlief negativ.

Tankstellen-Schläger
Mit Hochdruck wird indes weiter nach jenem Schlägertrupp gesucht, der Sonntagnacht vor einer Woche zwei 19-jährige Burschen vor einer Tankstelle in der Donaustadt ohne ersichtlichen Grund krankenhausreif geprügelt hat.

Videoüberwachung
Dabei machte es den Halbstarken offenbar nichts aus, dass mehrere Überwachungskameras die Prügelorgie mitfilmten - ÖSTERREICH berichtete. Mit den teils gestochen scharfen Fotos werden die mutmaßlichen Täter gesucht - sie könnten Stammgäste der Disco K3 sein.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×


    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten