polizei

Villach

Alk-Fahrerin (23) stieß Baum um

Nächtliche Irrfahrt einer stockbetrunkenen Hausfrau samt Freundin mitten in Villach.

Bei dieser Dame dürfte die Optik nicht mehr gestimmt haben: Eine 23-jährige Hausfrau aus Treffen stieg in der Nacht auf Freitag gegen 2 Uhr derart aufs Gas, dass ihr Wagen auf einer Gemeindestraße mitten in der Villacher Innenstadt erst von der Fahrbahn abkam und die Gehsteigkante touchierte, dann gegen drei Begrenzungspflöcke aus Metall prallte, sich überschlug, in einen Alleebaum krachte und schließlich auf dem Dach liegen blieb.

Baum entwurzelt
Der Baum, der die Alko-Fahrt der beiden Frauen letztendlich stoppte, wurde dabei vollständig entwurzelt. Passanten leisteten bei den Unfallopfern Erste Hilfe. Die Polizei stellte bei der jungen Hausfrau einen Alkoholanteil von 1,94 Promille im Blut fest. Die Lenkerin und ihre 24-jährige Beifahrerin, eine Angestellte aus Villach, wurden unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das Landeskrankenhaus Villach gebracht. Am Auto der 23-jährigen Alk-Lenkerin entstand Totalschaden.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten