rettung

Tödlicher Unfall

Betrunkener LKW-Fahrer überfuhr Kärntner

Der Alkotest beim Fahrer ergab 2,26 Promille.

Ein 56 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht auf Mittwoch in Klagenfurt von einem Lkw erfasst und getötet worden. Der Lenker des Schwerfahrzeuges beging Fahrerflucht, wurde jedoch von einer Privatperson verfolgt und kurz darauf gefasst. Ein Alkotest bei dem 33-Jährigen ergab 2,26 Promille.

Der 56-Jährige hatte sich im Bereich einer Baustelle neben einem defekten Auto aufgehalten, weil er dem Besitzer helfen wollte. Er stand bei der geöffneten Fahrertüre, der Lkw-Lenker übersah ihn, der Mann wurde erfasst und gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Er wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Landeskrankenhaus Klagenfurt eingeliefert, wo er wenig später verstarb.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten