Brand in Sägewerk in Ferlach

Ferlach

Großbrand in stillgelegtem Sägewerk

Vier Hallen des Werkes brannten aus - Keine Verletzten - Feuer unter Kontrolle.

In der Kärntner Gemeinde Ferlach hat Dienstagfrüh ein stillgelegtes Sägewerk gebrannt. Mindestens vier Hallen wurden vernichtet, berichtete das ORF Radio. 150 Einsatzkräfte von neun umliegenden Feuerwehren standen im Einsatz.

Das Brandobjekt befindet sich in der Nähe eines Siedlungsgebiets, daher mussten die Feuerwehrleute auch umliegende Wohnhäuser vor einem Übergreifen der Flammen schützen. Der Brand wurde im Laufe des Vormittags unter Kontrolle gebracht.


Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



© oe24
Großbrand in stillgelegtem Sägewerk
× Großbrand in stillgelegtem Sägewerk


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten