Symbolfoto

Absturz

Kärntner blieb nach Pkw-Kollision in Bäumen hängen

Ein Kärntner ist am Montagabend bei einem Verkehrsunfall mit seinem Auto über eine steile Böschung gestürzt und in den Bäumen hängen geblieben.

Der Arbeiter aus Guttaring (Bezirk St. Veit/Glan) war auf der Turracher Bundesstraße in Himmelberg (Bezirk Feldkirchen) unterwegs gewesen, als er ins Schleudern geriet. Das Fahrzeug schlitterte auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen das entgegenkommende Auto einer 51 Jahre alten Hausfrau aus Bad Kleinkirchheim (Bezirk Spittal/Drau).

Durch den Aufprall wurde das Auto des Mannes über die Böschung geschleudert, es blieb etwa fünf Meter tiefer im Wald hängen. Der Lenker wurde im Fahrzeug eingeklemmt, die Feuerwehr befreite den Verletzten mit der Bergeschere aus dem völlig zerstörten Fahrzeug. Die Hausfrau erlitt lediglich leichte Verletzungen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten