Symbolbild

Überfahren

Kärntnerin bei Bushaltestelle durch Pkw getötet

Bei einem tragischen Unfall ist am Donnerstagabend bei einer Bushaltestelle bei Ferlach im Bezirk Klagenfurt-Land eine Frau ums Leben gekommen.

Die 79-jährige Pensionistin wurde beim Überqueren der Straße von einem Pkw erfasst, obwohl ihr der Busfahrer dabei behilflich war. Sowohl er als auch die 22-jährige Unfalllenkerin, die aus Richtung St. Margareten im Rosental gekommen war, blieben unverletzt. Die Pensionistin wurde bei dem Zusammenprall über die Böschung geschleudert und dabei getötet

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten