Lehrling in Villach niedergestochen

Kärnten

Lehrling in Villach niedergestochen

Artikel teilen

Der 17-Jährige geriet zuvor mit dem Täter in einen Streit.

Ein 17 Jahre alter Lehrling ist in der Nacht auf Sonntag bei einem Streit in Villach von seinem Kontrahenten niedergestochen worden. Die Auseinandersetzung hatte am Busbahnhof stattgefunden, zuerst fielen böse Worte, dann zückte der Eine plötzlich ein Messer, versetzte dem 17-Jährigen einen Bauchstich und flüchtete. Der Lehrling wurde schwer verletzt ins LKH Villach gebracht, vom Täter fehlte laut Polizei vorerst jede Spur.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo