Erdbeben

Kärnten

Leichtes Erdbeben in Kärnten registriert

Artikel teilen

Magnitude 3,1 - ''Schäden an Gebäuden nicht zu erwarten''

Im Raum Ferlach in Kärnten ist laut dem Erdbebendienst der Wiener Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am frühen Sonntagabend ein schwaches Erdbeben der Magnitude 3,1 registriert worden. Die Erdstöße ereigneten sich demnach um 18:17 Uhr. "Es wurde vereinzelt verspürt. Schäden an Gebäuden sind bei dieser Stärke nicht zu erwarten", hieß es seitens des Erdbebendienstes.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo