Mädchen (10) bei Skiunfall in Kärnten schwer verletzt

Alpin-Unfall

Mädchen (10) bei Skiunfall in Kärnten schwer verletzt

Mit Rettungshubschrauber RK1 ins LKH Villach eingeliefert.

Feldkirchen. Zu einem schweren Skiunfall ist es am Donnerstagvormittag im Skigebiet Hochrindl (Bezirk Feldkirchen) gekommen: Ein zehnjähriges Mädchen aus Klagenfurt stürzte auf der Piste des Kegelliftes und zog sich dabei derart schwere Verletzungen zu, dass sie mit dem Rettungshubschrauber RK1 ins LKH Villach eingeliefert werden musste, berichtete die Polizei.
 
Das Mädchen kam gegen 9.00 Uhr bei dem untersten, steilen Teilstück von der Piste ab. Die Zehnjährige prallte infolge gegen die Matten der Pistenabsicherung und kam schließlich zu Sturz, hieß es in einer Aussendung der LPD Kärnten.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten