Rabenvater lässt seinen Sohn (13) dealen

Heroin

Rabenvater lässt seinen Sohn (13) dealen

Ein Dealer missbrauchte seinen strafunmündigen Sohn als Heroin-Händler.

Eine ähnliche Geschichte wurde erst vor Kurzem in Wien bekannt (hier machte ein Dealer seine Zwillingssöhne süchtig), jetzt flog ein in Kärnten lebender Bosnier (39) auf: Der Drogendealer importierte Heroin aus Slowenien, setzte dann seinen Sohn (13) gezielt als Dealer ein. Dazu holte er den Buben immer aus dem Heim ab, in dem der 13-Jährige lebt.

Unmündig
Der Mann betrieb das Heroin-Geschäft in großem Stil, war als Händler und auch als Kurier tätig. Er wurde festgenommen. Sein Sohn ist strafunmündig.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten