Party in Klagenfurt

Schüler stürzte aus dem Fenster

Vorausgegangen war ein Streit. Der 16-Jährige stürzte 4 m in die Tiefe.

Ein 16 Jahre alter Schüler ist in der Nacht auf Montag in Kärnten aus einem geöffnetem Fenster rund vier Meter abgestürzt. Bei einer Party in einer Wohnung in Klagenfurt war es zu einem Streit zwischen ihm und einem weiteren 16-Jährigen aus Ferlach (Bezirk Klagenfurt) gekommen. Der Bursche aus Griffen (Bezirk Völkermarkt) wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Landeskrankenhaus Klagenfurt gebracht.

Polizeiangaben zufolge hatte sich gegen 3.00 Uhr früh aus einer erst wörtlichen Auseinandersetzung eine "Herumstoßerei" entwickelt. Der Ferlacher versetzte seinem Kontrahenten einen heftigen Stoß, wonach dieser zurücktaumelte, rückwärts aus Fenster fiel und auf dem Gehsteig zu liegen kam. Er musste vom Notarzt erstversorgt werden, befindet sich aber außer Lebensgefahr.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten