Slowake bei Sturz tödlich verunglückt

Kärnten

Slowake bei Sturz tödlich verunglückt

62-jähriger stürzte in Bachbett - Befreundete Familie fand Leiche

Ein 62-jähriger Slowake ist am Donnerstagabend bei einem Sturz in Schmelzhütten (Bezirk Spittal an der Drau) tödlich verunglückt. Laut Landespolizeidirektion Kärnten dürfte sich der Mann, der mit einer befreundeten Familie bis Sonntag in Kärnten Skiurlaub machen wollte, bei einem Sturz in ein Bachbett nahe des Tourismusbüro-Parkplatzes tödliche Verletzungen zugezogen haben.

Die Touristen aus der Slowakei kam demnach gegen 16.00 Uhr mit dem Pkw in ihrem Urlaubsort an. Der 62-jährige ging gegen 19.00 Uhr auf dem Tourismusbüro-Parkplatz allein etwas spazieren, während sein bester Freund, dessen Frau und 24-jährige Tochter eine Kleinigkeit essen gingen. Gegen 20.00 Uhr konnten sie den Mann nicht mehr antreffen oder telefonisch erreichen.

Die Suche in Unterkunft und Lokal verlief ohne Erfolg. Darum durchkämmten sie den Bereich des Parkplatzes noch einmal ab. Schließlich fanden sie den Mann leblos in einem Bachbett liegen.

Der Arzt konnte nur mehr den Tod feststellen. Vermutlich zog sich der 62-jährige bei einem Sturz tödliche Verletzungen zu. Die Staatsanwaltschaft hat die Leiche zu Mittag zur Beerdigung freigegeben. Die Familie wurde vom Kriseninterventionsteam betreut.

 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten