Rettung Sanitäter Rotes Kreuz

Abgestürzt

Kärntner bei Gartenarbeiten getötet

Der Mann wollte einen Obstbaum schneiden, als ein Ast abbrach.

Ein 67 Jahre alter Kärntner aus Seeboden (Bezirk Spittal/Drau) ist am Dienstag tödlich verunglückt. Der Mann war im Garten seines Zweithauses in der Gemeinde Malta damit beschäftigt, einen Obstbaum zu schneiden, als offensichtlich ein Ast brach. Der Mann stürzte fünf Meter ab und schlug mit dem Hinterkopf auf einer Steinstufe einer Gartentreppe auf. Dabei erlitt er ein Schädel-Hirn-Trauma. Eine Nachbarin entdeckte am Abend den leblosen Körper und alarmierte die Rettung, die Notärztin konnte jedoch nur noch den Tod feststellen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten