Kassierin vereitelt Supermarkt-Überfall

Wien

Kassierin vereitelt Supermarkt-Überfall

Sie schlug die Kassenlade zu, der Bewaffnete flüchtete zu Fuß.

Eine mutige Kassierin hat am Mittwoch in Wien-Liesing die Pläne eines Möchtegern-Räubers durchkreuzt. Der Mann kam am Abend mit einer grauen Pistole bewaffnet in den Supermarkt in der Geßlgasse. Er bedrohte die Frau mit der Schusswaffe und forderte mit den Worten "Das ist ein Überfall, Geld her!" Bargeld von ihr. Die Frau dachte nicht daran und schlug blitzschnell die geöffnete Kassenlade zu.

Flucht
Danach gab die etwa 40 Jahre alte Frau dem unmaskierten Täter mehrfach zu verstehen, dass sie die Geldlade nun nicht mehr öffnen könne, berichtete die Polizei am Donnerstag. Daraufhin ergriff der Räuber zu Fuß die Flucht. Nach ihm wird gefahndet.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten