Leichenfund in Tirol - Suizidverdacht

Tirol

Leichenfund in Tirol - Suizidverdacht

Opfer als 18-jähriger Einheimischer identifiziert.

Nach dem Leichenfund in einer Wohnsiedlung in Wörgl im Tiroler Unterland vom Freitagabend deuten die Umstände auf Suizid hin. Endgültige Klarheit soll die Obduktion am Samstagvormittag bringen, teilten Ermittler der APA mit. Die Befragung von Angehörigen lasse Fremdverschulden mit hoher Wahrscheinlichkeit ausschließen, hieß es.

Auch die Identität des jungen Mannes konnte geklärt werden. Es handle sich um einen 18-jährigen Einheimischen. Der 18-Jährige wurde auf einem Platz vor einem Wohngebäude entdeckt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten