Mann (72) stürzt in Wald 100 Meter ab - tot

Chronik

Mann (72) stürzt in Wald 100 Meter ab - tot

Teilen

Vorarlberger dürfte ausgerutscht sein.

Ein 72-jähriger Mann ist in Gaschurn-Partenen (Montafon) rund 100 Meter durch felsdurchsetztes Waldgelände in den Tod gestürzt. Die Leiche des Montafoners wurde am Dienstagabend im Rahmen einer groß angelegten Suchaktion gefunden, nachdem die Familie des Mannes Abgängigkeitsanzeige erstattet hatte. Laut Polizei dürfte der 72-Jährige in einer Kehre ausgerutscht sein.

Der Senior aus Schruns fuhr am Montagabend mit der Seilbahn zu einem Maisäß, wo er die Nacht verbringen wollte. Als er am nächsten Tag nicht wie vereinbart nach Hause zurückkehrte, starteten die Einsatzkräfte eine Suchaktion. Eine der Suchmannschaften entdeckte den Leichnam schließlich am frühen Dienstagabend im Gebiet zwischen dem Tafamunt-Maisäß und dem Ortsteil Motta.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo