Mann drehte auf Kran durch

Wien-Margareten

Mann drehte auf Kran durch

Erst nach vier Stunden konnte die Polizei den Rumänen bewegen, wieder runterzukommen.

Passanten alamierten am Samstag gegen 15.00 Uhr die Polizei: "Ein Irrer turnt auf einem Kran am Matzleinsdorfer Platz herum". Als die Polizei eintrifft, können sie mit dem Mann, der in rund 40 Meter Höhe auf der Kranspitze steht gar nicht kommunzieren. Die Feuerwehr stellt eine Drehleiter bereit.

Dann stellt sich heraus, dass der 32-jährige Constantin ein Obdachloser ist, der wegen einer aufgebrummten Verwaltungsstrafe durchdreht und droht, sich herunterzustürzen. Nach vier Stunden, kurz vor 19.00 Uhr, kann ihm das Verhandlungsteam schließlich dazu bewegen, den Kran zu verlassen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten