Mann mit Waffe in Wiener Straßenbahn

Polizeieinsatz

Mann mit Waffe in Wiener Straßenbahn

Der 32-Jährige wurde mit einer Schreckschusspistole erwischt.

Ein Mann mit einer Schreckschusspistole in einer Wiener Straßenbahn hat am Dienstagnachmittag am Floridsdorfer Spitz für Aufregung gesorgt. Ein Zeuge beobachtete den Fahrgast, der die Waffe am Körper trug, und alarmierte die Polizei, sagte Sprecherin Michaela Rossmann.

Polizeibekannt
Der Beamten erkannten den Gesuchten anhand der von dem Zeugen durchgegebenen Beschreibung wieder, der Mann selbst war nämlich schon weggegangen. Der bewaffnete Passagier war bereits polizeibekannt. Gegen den 32-Jährigen bestand bereits ein Waffenverbot, sagte Rossmann. Deshalb hätte er auch keine Schreckschusspistole besitzen dürfen. Er wurde nach dem Waffengesetz angezeigt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten