Polizei

Tirol

Massenschlägerei vor Lokal fordert 8 Verletzte

Nachtschwärmer ließen vor einem Lokal in Imst die Fäuste sprechen.

Vor einem Lokal in Imst eskalierte in der Nacht auf Samstag zwischen zwei Einheimischen (18 und 26 Jahre) ein Streit. Als ein Wort das andere ergab, rastete der Jüngere gegen 2.30 Uhr früh völlig aus. Rasend vor Wut zog er plötzlich ein Klappmesser aus der Tasche und bedrohte gleich mehrere Nachtschwärmer mit dem Umbringen.

Niedergerungen
Anschließend ging der junge Tiroler mit dem Messer auf den 26-Jährigen los, der die Attacke jedoch abwehren konnte. Schließlich gelang es dem 26-Jährigen, den Angreifer zu überwältigen, ihn zu Boden zu ringen und zu fixieren.

Als dann der Bruder des 18-Jährigen eingriff, lief die Situation komplett aus dem Ruder und es entwickelte sich eine wilde Massenschlägerei.

Bei Ankunft der Polizei gab es insgesamt 8 Verletzte. Der 18-Jährige wurde festgenommen und in die Justizanstalt Innsbruck gebracht. Mittlerweile wurde über ihn die U-Haft verhängt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten