Feuerwehr

Niederösterreich

Mauer umgestürzt - Eine Person verschüttet

Eine weitere Person wurde leicht verletzt.

In der Gemeinde Dunkelsteinerwald (Bezirk Melk) ist Samstagmittag eine Mauer umgestürzt und hat eine Person verschüttet. Mehrere Feuerwehren waren im Einsatz, um den Mann zu bergen. Eine weitere Person wurde leicht verletzt. Rotes Kreuz und Christophorus 2 waren ebenfalls an Ort und Stelle.

3 Männer verschüttet
Das Unglück passierte gegen 14.00 Uhr in der Katastralgemeinde Gerolding. Nach Angaben der örtlichen Feuerwehr waren drei Männer damit beschäftigt, den Dachstuhl einer Scheune abzutragen. Dabei soll angeblich eine der Giebelmauern durch eine vorbeiziehende Windhose zum Einsturz gebracht worden sein. Alle drei Personen wurden verschüttet und mussten von den Einsatzkräften geborgen werden.

   Zwei Männer wurden verletzt in Krankenhäuser gebracht. Ein 43-Jähriger erlitt laut "144 - Notruf NÖ" ein stumpfes Bauchtrauma und wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Landesklinikum Krems geflogen. Ein weiterer wurde mit leichten Verletzungen zur Kontrolle ins Melker Spital gebracht. Der dritte blieb unverletzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten