Mega-Coup gegen internationalen Drogenring

Burgenland

Mega-Coup gegen internationalen Drogenring

Gruppe in Goa-Techno-Szene aktiv - Suchtmittel sichergestellt.

Mitglieder eines international agierenden Drogenrings sollen allein in Österreich Suchtmittel im Schwarzmarktwert von rund einer Million Euro veräußert haben. 32 Täter wurden hierzulande ausgeforscht, 26 davon in diverse Justizanstalten eingeliefert und zum Teil bereits zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Das gab das Bundespolizeikommando Neusiedl am See am Mittwoch bekannt.

Großer Erfolg der Ermittler
Die Gruppe war überwiegend in der Goa-Techno-Szene aktiv. Dabei handelt es sich um Tanzveranstaltungen ("Raves"), wo elektronische, sehr rhythmische Musik mit indischen Einflüssen gespielt wird. Bei 32 Hausdurchsuchungen in Österreich stellten Beamte rund 3,5 Kilo Amphetamine, 2,7 Kilo Cannabis, 180 Gramm Kokain, 400 Gramm der chemischen Droge MDMA und 270 Ecstasy-Tabletten sowie hohe Bargeldbeträge und verbotene Waffen sicher, hieß es bei einer Pressekonferenz in Neudsiedl am See.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten