promille

Zell am See

Mit 5,24 Promille: Fußgänger hat Unfall

Der 50-Jährige konnte trotz seiner Alkoholisierung noch normal sprechen.

Mit unvorstellbaren 5,24 Promille Alkohol im Blut ist am Dienstag im Salzburger Pinzgau ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Der 50-jährige Einheimische war kurz vor 13.00 Uhr von einer selbstfahrenden Arbeitsmaschine angefahren worden. Er erlitt dabei Verletzungen an den Beinen und musste ins örtlichen Krankenhaus eingeliefert werden. "Trotz seiner Alkoholisierung hat er noch normal sprechen können", sagte Polizei-Sprecherin Claudia Stummer.

Wie es genau zu dem Unfall kam, ist noch nicht klar. Gelenkt wurde die Arbeitsmaschine von einem 58-Jährigen Einheimischen. Der war auf jeden Fall nicht betrunken: Der Alkotest verlief negativ.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten