handschellen

Burgenland

Mofadiebe bei Spritztour festgenommen

Die Teenager wurden am frühen Morgen von einer Polizeistreife erwischt.

Nach einer ausgiebigen Spritztour mit einem in Wiener Neustadt gestohlenen Mofa sind zwei Jugendliche in der Nacht auf heute, Dienstag, in Bad Sauerbrunn (Bezirk Mattersburg) festgenommen worden. Polizisten hatten die 15 und 16 Jahre alten Burschen gestoppt und stellten fest, dass das Kennzeichen am Zweirad nicht mit dem Pickerl übereinstimmte. Die beiden sollten nach Abschluss der Befragungen noch am Dienstag in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht werden.

Von Wiener Neustadt nach Bad Sauerbrunn
Die Jugendlichen sollen das Mofa gegen 3.00 Uhr in Wiener Neustadt, wo es unversperrt abgestellt war, gestohlen haben. Dann fuhren sie zunächst abwechselnd durch die Stadt und schließlich gemeinsam nach Bad Sauerbrunn. Dort tauschten sie das Kennzeichen mit dem eines abgestellten Mofas und setzten die Fahrt fort. Sie kamen jedoch nicht weit und wurden gegen 5.40 Uhr von einer Polizeistreife gestoppt.

Der Lenker und sein Mitfahrer gaben laut Exekutive den Diebstahl zu, worauf die Beamten sie festnahmen und zur Dienststelle eskortierten. Die Burschen wurden im Beisein eines Erziehungsberechtigten und einer Vertrauensperson vernommen. Auf die Jugendlichen wartet nun die U-Haft: Der Staatsanwalt hatte einen Haftantrag - unter anderem wegen Verdachts auf gewerbsmäßigen sowie im Rahmen einer Bande verübten Diebstahls und Tatbegehungsgefahr - gestellt den der Untersuchungsrichter bestätigte.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten