"Mon Cherie"-Drohung für Bürgermeister

Giftige Praline

"Mon Cherie"-Drohung für Bürgermeister

Der Drohbrief für Wölblinger Ortschef wecken Erinnerungen an Spitz-Attentat.

Böse Erinnerungen an das Gift-Attentat auf den Spitzer Bürgermeister Hirtzberger weckt jetzt ein Drohbrief samt einer Mon Chéri-Packung an den Wölblinger Ortschef Gottfried Krammer. Der Bürgermeister wird seit längerer Zeit bedroht: Ein „Komitee für Wölbling mit Zukunft“ schickte ihm nun das Drohpaket. „Das schlägt dem Fass den Boden aus“, meint Krammer im Gespräch mit ÖSTERREICH. Verdacht habe er keinen konkreten: „Das kann aus allen politischen Lagern stammen. Wir haben eine sehr bewegte Opposition.“

Im Zuge seiner 30-jährigen Polittätigkeit habe er zwar schon öfters mit Drohungen zu tun gehabt, jedoch noch nie in diesem Ausmaß. „Meine Familie hat mehr Angst um mich als ich selber“, versucht Krammer die Sache ein wenig zu relativieren, dennoch: der Verfassungsschutz ist eingeschaltet, doch bisher gibt es noch keine Spuren zu den Tätern.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten