Biker im Burgenland schwer verletzt

Motorrad gegen Lkw

Biker im Burgenland schwer verletzt

Der 22-Jährige krachte in einer Kurve frontal in einen Lkw-Zug.

Ein Motorradfahrer ist am Donnerstagnachmittag auf der B15 bei Donnerskirchen (Bezirk Eisenstadt/Umgebung) verunglückt. Der Biker verlor in einer Kurve die Kontrolle über sein Zweirad und stieß auf der Gegenfahrbahn mit einem Lkw zusammen. Der Wiener erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde ins Eisenstädter Krankenhaus gebracht, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Freitag.

Der 22-Jährige war von Hof am Leithagebirge (Niederösterreich) ins Burgenland unterwegs. In einer Rechtskurve kam er mit seinem Motorrad ins Schleudern. Der Wiener schlitterte mit seinem Bike in einen entgegenkommenden Lkw-Zug, überschlug sich und landete im Straßengraben. Ein Notarztwagen brachte ihn ins Spital. Der Lenker des Lkw, ein 50-jähriger Deutscher, blieb bei dem Unfall unverletzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten