motorrad

Tödlicher Unfall

Motorradfahrer geriet auf Gegenfahrbahn

Der 44-jährige Lenker verunglückte auf der Fernpassbundesstraße.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Fernpassbundesstraße (B179) bei Biberwier im Tiroler Bezirk Reutte ist am Freitagnachmittag der Lenker eines deutschen Motorrades getötet worden. Der 44-Jähriger geriet nach Angaben der Polizei in einer leichten Rechtskurve ins Schleudern und prallte in ein ordnungsgemäß entgegen kommendes Fahrzeug.

Bei dem Unglückslenker dürfte es sich nach ersten Informationen um einen türkischen Staatsangehörigen mit Wohnsitz in Bayern handeln. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. Er starb noch an der Unglücksstelle.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten