Rettung, Notarzt

Mit dem PKW

Mutter und Zwillinge stürzten 40 Meter ab

Die Tirolerin erlitt eine Platzwunde, ihre Kinder blieben unverletzt.

Glimpflich hat am Samstag ein spektakulärer Fahrzeugabsturz im Tiroler Bezirk Innsbruck-Land geendet. Der Wagen einer 31-jährigen Einheimischen kam aus bisher ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve ins Schleudern, stürzte sich mehrmals überschlagend rund 40 Meter ab und kam in einem Bachbett am Dach liegend zum Stillstand. Die Frau erlitt lediglich eine Platzwunde, ihre beiden fünfjährigen Zwillingssöhne, die sich ebenfalls im Fahrzeug befanden, blieben unverletzt.

Die Frau konnte sich und ihre beiden Söhne noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte befreien. Alle drei wurden für eine Nacht zur Beobachtung in die Innsbrucker Klinik gebracht. Ein bei der 31-Jährigen durchgeführter Alkotest verlief negativ. Der Unfall hatte sich kurz vor 18.00 Uhr auf der Buchener Straße bei Bairbach ereignet.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten