Nachbar rettete 85-Jährigen aus Flammenhölle

Glück im Unglück

Nachbar rettete 85-Jährigen aus Flammenhölle

Der pflegebedürftige Pensionist schlief beim Brandausbruch.

Ein aufmerksamer Nachbar hat am Dienstag in Fraham (Bezirk Eferding) einen pflegebedürftigen 85-Jährigen aus seinem brennenden Haus gerettet, wie die oö. Polizei mitteilte. Als er Flammen aus dem Obergeschoß schlagen sah, alarmierte er die Feuerwehr und holte den Mann unverletzt aus dem Gebäude. Der Pensionist hatte zum Zeitpunkt des Brandausbruchs geschlafen, seine Pflegerin war gerade einkaufen.

Die Feuerwehr rückte mit 60 Mann an, um den Brand zu löschen. Das Haus wurde dennoch schwer beschädigt und ist derzeit unbewohnbar. Ein Sachverständiger soll die Brandursache ermitteln. Der Pensionist und seine Pflegerin kamen bei Angehörigen unter.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten