Nägel-Attentat vor GTI-Treffen

Kärnten

Nägel-Attentat vor GTI-Treffen

Unbekannte haben vor dem GTI-Treffen Nägel auf einer Straße verstreut.

Das 34. GTI-Treffen von Reifnitz steht kurz bevor, die Nerven der betroffenen Bewohner scheinen jetzt schon blank zu liegen. Auf der Verbindungsstraße zwischen Faaker See und Velden haben Unbekannte bei Rosegg Nägel auf der Fahrbahn verstreut, um möglichst viele Teilnehmer für die derzeit stattfindenden Vortreffen lahmzulegen. Das Nagel-Attentat wird im Netz heftigst diskutiert, von den meisten wird es strikt verurteilt.

© oe24
Nägel-Attentat vor GTI-Treffen
× Nägel-Attentat vor GTI-Treffen

»Eine Entwicklung
hin zum Faustrecht«
Tausende von Teilnehmern werden für das Treffen vom 13. bis 16. Mai erwartet. „Der kriminelle Akt, Nägel zu streuen, ist nur eine weitere Eskalation und eine Entwicklung hin zum Faustrecht“, sagt der Chef des Klagenfurter Humaninstitutes, Franz Witzeling. Er erforscht gerade mit seinen Mitarbeitern die jüngsten Ausschreitungen rund um das GTI-Treffen.

Diashow: Fotos vom Treffen vor dem GTI-Treffen

Kaum zu glauben aber wahr. Das sind keine Fotos aus dem…

…Vorjahr, sondern vom Sonntag (3. Mai 2015). Sie belegen,….

…dass heuer bereits Tausende GTI-Fans zwei Wochen vor…

…dem eigentlichen GTI-Treffen, das vom 13. bis 17. Mai 2015 über die Bühne geht, nach Kärnten stürmten.

Auch viele ausländische Fans nehmen...

...am Treffen vor dem Treffen teil.

Altbürgermeister Adolf Stark, der beim GTI-Treffen 2014 Ferdinand Piech die Ehrenbürgerschaft überreichte, sieht...

die Ursache in den Sozialen Netzwerken: "Die haben sich über Twitter und Facebook zusammengeredet - ob das...

....auf das tatsächliche Treffen ab 13. Mai einen Einfluss haben wird, wird man ja dann sehen."

Die Autos sind auf alle Fälle sehenswert.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten